Teilnehmer_innen für Videoprojekt gesucht

Für ein Projekt zur Erinnerung und Gedenken an Nationalsozialismus und Holocaust im Berliner Stadtraum sucht unser Verein „Agentur für Bildung – Geschichte, Politik und Medien noch fünf bis sechs Teilnehmer_innen. Die Zielgruppe sind junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren.

Ziel des Projekts ist es, eine Videoinstallation zu erstellen, die im Rahmen der, von unserem Verein ausgerichteten Tagung ‪#‎erinnern_kontrovers‬ sowie im öffentlichen Raum gezeigt wird. Die Teilnehmenden erhalten eine thematische Einführung, erstellen gemeinsam ein Filmkonzept, filmen und arbeiten an der Postproduktion.

Gefilmt wird mit Handicams. Technische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Projekt wird über mehrere Monate bis zum Sommer verteilt 21 Tage in Anspruch nehmen. Die Arbeitstreffen werden vorwiegend am Wochenende stattfinden.
Das Projekt wird der Berliner Künstler Thomas Monses durchführen. Interessierte können sich melden bei
Ingolf Seidel
E-Mail: seidel@agentur-bildung.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.